Herzlich Willkommen an alle neuen Eltern und ganz besonders an die Kinder!

Wir freuen uns, dass ihr da seid! Die Eingewöhnungszeit ist eine aufregende und spannende Zeit. Wir hoffen ihr habt ganz viel Spaß und erlebt viele tolle Dinge!

Abschlussfeier der Bunten Gruppe

Am 23.Juli 2021 fand die alljährliche Abschlussfeier der Bunten Krippenkinder statt. Die Bunte Gruppe lud zu Kaffee und Kuchen auf den Spielplatz ein. Alle Neun Kinder und ihre Eltern haben an diesem Nachmittag den Weg zu uns auf den geschmückten Spielplatz gefunden. Nach einem kurzen Begrüßungskreis ging es auch schon an die Kaffeetafel. Die Kinder konnten miteinander spielen und die Eltern haben die Gelegenheit genutzt um sich über die vergangen Krippenjahre auszutauschen. Zum Abschluss gab es noch einen Kreis. Hier wurden Geschenke an die Kinder überreicht und auch die Erzieher der Bunten Gruppe wurden reich beschenkt. Als Dankeschön bekamen sie einen ganz tollen Baum für die Gruppe. Dieser wurde von einem Krippenpapa gebaut. Vielen Dank nochmal an die tollen Eltern und Kinder.

„Der Baum hat schon einen tollen Platz in unserer Gruppe gefunden und wird für Bücher, Spiele und die Toniebox genutzt.“

Am 16.7. wurden unsere Vorschulkinder verabschiedet. In diesem Jahr waren es 8 Blitzkids, 6 Feuerkinder, 12 schlaue Adler und 7 schnelle Blitzkinder. Coronabedingt wurden zwei Abschiedsgottesdienste zum Thema: „Das kleine Ich bin Ich“ gemeinsam mit Pfarrer Lintker und Pastor Hülsmann gefeiert.

Anschließend gab es im Kindergarten ein leckeres Frühstück. Nachdem sich die Kinder in ihren jeweiligen Gruppen verabschiedet hatten, wurden sie von ihren Erzieherinnen „rausgeworfen“.

Wir wünschen allen Schulanfängern einen guten Start in der Schule und Gottes Segen.

Am Dienstag sind unsere 4 Hühner angereist. Sie machen Urlaub bei uns im Kindergarten und bleiben 4 Wochen lang (bis Mitte Oktober). Die Kinder beobachten ganz fleißig das bunte Treiben auf dem Spielplatz. Gemeinsam haben wir den Umgang mit den Hühnern gelernt und hoffen, dass sie und die Kinder eine tolle Zeit zusammen haben.

Das Jahr neigt sich dem Ende und wir haben viel geschafft! Trotz Corona konnten wir vieles in unserer Einrichtung aufrecht erhalten. Z.B. das offene Frühstück und Mittagessen läuft sehr gut! Die Kinder können selber entscheiden, wann sie hunger haben und gehen oft mit einem Freund/einer Freundin gemeinsam los.

Die neuen Kinder haben sich sehr gut eingelebt und freuen sich auf unser vielfältiges Angebot der Einrichtung.

Das offene Turnangebot ist gestartet, sodass auch hier die Kinder jederzeit die Möglichkeit haben, sich in der Turnhalle auszupowern.

Die Heilpädagogen bieten in festen Kleingruppen Psychomotorik an.

Wir konnten sogar Therapien wie Schwimmen, Reiten, Logopädie oder Ergotherapie weiter aufrecht erhalten. Darüber freuen wir uns sehr!

Der Nikolaus hat die Kinder besucht! Da leider die Coronazahlen momentan in die Höhe schnellen, hatten wir uns entschieden, dass der Nikolaus die Kinder an den Terrassentüren der Gruppen besucht. Die Kinder waren ganz aufgeregt, haben Lieder gesungen und neugierige Fragen gestellt. Natürlich hatte der Nikolaus auch für jeden etwas leckeres dabei.

Das Personal verändert sich stetig, so freuen wir uns immer über neue Kollegen und begrüßen alle ganz herzlich!

Wir wünschen allen Familien eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und hoffen, dass alle Kollegen und Familien gesund ins neue Jahr rutschen und wir uns im Januar wiedersehen!

Wir können berichten, dass wir mittlerweile das Frühstück und Mittagessen wieder gruppenübergreifend anbieten können. Die Kinder freuen sich, gemeinsam mit den Kindern der anderen Gruppen an einem Tisch essen zu können und so wieder langsam aber sicher Kontakte zu knüpfen. Auch die Randzeiten wie Frühdienst und Spätdienst können wieder gruppenübergreifend angeboten werden. Wir freuen uns sehr auf ein Stück mehr „Normalität“. Die Kinder verabreden sich auch, wenn sie sich treffen oder telefonieren von Gruppe zu Gruppe, um den Spielplatz unsicher zu machen.

Wir hoffen, dass dies so bleibt und freuen uns darauf, bald wieder alle anderen gruppenübergreifenden Angebote, wie z.B. das Turnen oder Psychomotorik, anbieten zu können.